Spielend leicht. KREATIVITÄT Mit diesen Methoden kommt jeder auf neue Ideen

Bei der impulse-Ausgabe 04/2018 wurde ich gleich hellhörig: Neue Methoden lerne ich immer gerne kennen.

impulse Ausgabe 04/2018
Jeder kann kreativ sein

 

Besonders gut hat mir die Osborn-Checkliste gefallen. Diese eignet sich besonders, wenn ihr ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung verbessern wollt:

 

  1. ANDERS VERWENDEN! Wie könnte man Ihr Produkt anders als gewöhnlich einsetzen?
  2. ANPASSEN! Was ähnelt Ihrem Produkt? Was können Sie davon kopieren?
  3. ABWANDELN! Welche Merkmale des Produkts könnte man verändern? Farbe, Gewicht, Ton, Geruch, Form?
  4. VERGRÖSSERN! Was können Sie dem Produkt hinzufügen? Dicker, schwerer, stärker, häufiger, stabiler?
  5. VERKLEINERN! Können sie ihr Produkt abschwächen oder verfeuern? Ist etwas daran überflüssig?
  6. ERSETZEN! Können Sie Elemente austauschen? Funktionieren andere Materalien, Zutaten? Orte, Prozesse?
  7. UMFORMEN! Können Sie die Reihenfolge, das Layout, die Geschwindigkeit oder den Ablauf ändern?
  8. UMKEHREN! Was ist das Gegenteil Ihres Produkts?
  9. KOMBINIEREN! Kann Ihr Produkt Teil von etwas Größerem sein? Kann es mit etwas verbunden werden?
  10. TRANSFORMIEREN! Können Sie Ihr Produkt verzerren, verflüssigen, in ein anderes Medium übertragen?

 

Ich freue mich jetzt schon, das einmal auszuprobieren. Wer weiß? Vielleicht tüftele ich damit einmal was Neues aus? #Erfinderwerden

 

Du magst, was ich lese und willst nichts verpassen? Abonniere hier meinen Newsletter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.